• Home
  • /Foto
  • /Wie macht man „trotz“ Blitz tolle Porträt Fotos

Wie macht man „trotz“ Blitz tolle Porträt Fotos

Emilia - Workshop Zingst Bereits letzte Woche hatte ich euch ein paar IR Fotos gezeigt, die bei meinem Besuch der „Horizonte Zingst“ entstanden sind. Ich hatte aber auch versucht mich auf dem Umweltfotofestival ein wenig weiter zu bilden und was wäre dazu geeigneter als ein Workshop von Martin Krolop zum Einsatz von Blitz und Reflektor, um tolle Porträts zu bekommen. Eigentlich hatte ich immer versucht diese Blitzerei zu vermeiden, wobei ich dann in letzter Zeit schon gemerkt hatte – ganz so sinnlos ist das nicht. 😉

Also war ich dann auf meinem ersten Fotographie Workshop und war froh, als ich nach den ersten paar Minuten merkte das hier kein übelstes Fachchinesich gepredigt wird, sondern Praxis und das echt allgemein verständlich. Die Hauptbotschaft war – keep it simple – so dass man die Kontrolle behält und man sich auf’s wesentliche konzentrieren kann, das Motiv! Ich muss sagen Martin hat vieles sehr anschaulich rüber gebracht und dabei auch immer betont, dass er uns einen für IHN sehr praktiblen Weg zeigt, aber immer viele Wege zum eigentlichen Ziel führen können.

Sehr deutlich war auch sein Bild der Apfelschorle-Logik: Wenn das Glas schon fast mit Wasser (Umgebungslicht) voll ist, dann wird die Schorle wohl nix gescheites mehr, denn wenn ich das Glas normal füllen (korrekt belichten) möchte, dann passt einfach zu wenig Saft (Blitzlicht) rein. Und es hatte natürlich auch was; die Kamera mal mit einer diesen großen „Blitz-Wummen“ (im Foto unten) verbinden zu können.

Workshop Zingst
Nicht unerwähnt soll natürlich auch ein weiteres Highlight des Workshops, unser wirklich bezauberndes Model Emilia.

Emilia - Workshop Zingst
Fast überflüssig zu schreiben, dass sie unglaublich wandlungsfähig und ausdrucksstark ist, oder? 😉

Emilia - Workshop Zingst
Wir waren auch noch direkt am Strand shooten und es grenzte schon ein wenig an eine Belagerung was unser Model über sich ergehen lassen musste!

Workshop Zingst Bis sich dann jeder wieder mit der riesen Blitz-Wumme verbinden durfte verging schon einiges an Zeit. Eigentlich am Strand ja nix schlimmes, aber an dem Tag wars wirklich saukalt und richtig windig dazu. Also selbst ich im dicken Pulli habe geforern wie ein Schloßhund und dann steht, da dieses leicht bekleidete Model und lächelt in die Kamera ohne sich auch nur das geringste anmerken zu lassen. Respekt!

Emilia - Workshop Zingst

Emilia - Workshop Zingst

Emilia - Workshop Zingst
Daher nochmals vielen Dank an unser taffes Model Emilia und falls ihr irgendwann die Chance habt einen Workshop beim guten Herrn Krolop zu buchen, dann zögert nicht, es lohnt!

Written while listening to:  Mesh – Automation Baby (strongly recommended!)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*